Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

oberschlau

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ober-schlau
Wortzerlegung ober- schlau
eWDG

Bedeutung

abwertend
Beispiele:
jmd. ist oberschlau
er ist ein Oberschlauer
Genau so oberschlau hatten sie dreingesehen [ GrassBlechtrommel295]

Thesaurus

Synonymgruppe
oberlehrerhaft · oberschlau · übergescheit · überklug  ●  die Weisheit für sich gepachtet haben  fig. · die Weisheit mit Löffeln gefressen  ugs. · neunmalklug  ugs. · siebengescheit  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›oberschlau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotz ihrer bereits beachtlichen Größe wollen sie – oberschlau wie auch sie schon sind – noch gefüttert werden. [Süddeutsche Zeitung, 26.05.1995]
Und bevor jetzt jemand mit der oberschlauen Frage nachsetzt, woran man denn nun einen Künstler erkenne, schalten wir schnell nach Amsterdam. [Der Tagesspiegel, 02.12.1999]
Der genervte Schauspieler fütterte seinen oberschlauen Videorekorder daher mit dem Playboykanal und Bikini‑Shows. [Süddeutsche Zeitung, 23.12.2003]
Und was den Titel betrifft, sind wir nicht sicher, ob oberschlau funkelnde Paradoxien dieses Schlages als Stärken oder als Schwächen zu verbuchen sind. [Süddeutsche Zeitung, 04.08.2001]
Zwei Fälscher sind verurteilt, und die Urteile gegen drei sich oberschlau in strafbare Mauschelei tricksenden Jungpolitiker ist rechtskräftig. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.2004]
Zitationshilfe
„oberschlau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/oberschlau>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
obermies
oberlehrerhaft
oberlastig
oberitalienisch
oberirdisch
oberschlächtig
oberseits
oberständig
obgedacht
obgemeldet