oblique

GrammatikAdjektiv · attributiv
Worttrennungob-lique
HerkunftLatein
eWDG, 1974

Bedeutung

Sprachwissenschaft
Beispiele:
ein obliquer Kasus (= ein abhängiger Kasus)
der oblique Kasus nach ›wegen‹ ist in der Regel der Genitiv
für die obliquen Kasus von ›man‹ steht ›einem‹, ›einen‹
Zitationshilfe
„oblique“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/oblique>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Obligobuch
Obligo
obligieren
obligeant
Obligatorium
Obliquität
Obliteration
obliterieren
Oblomowerei
oblong