Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

oblong

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ob-long
Wortbildung  mit ›oblong‹ als Erstglied: Oblongtablette
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

veraltet
a)
länglich
b)
rechteckig

Thesaurus

Synonymgruppe
abgeplattet · gestreckt · lang gezogen · langgezogen · länglich  ●  oblong  veraltet, lat.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›oblong‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Soweit die Anlagen bekannt sind, waren sie in der Regel oblong rechteckig. [o. A.: Lexikon der Kunst – S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 41374]
Vorgestern – als der böse Baron eine Treibjagd auf Oblong veranstaltete – wäre es beinah schlimm ausgegangen mit Oblong. [Süddeutsche Zeitung, 27.12.1996]
Der steht auf gefüllte Dohlen, und Dohlen sind die besten Freunde von Oblong. [Süddeutsche Zeitung, 27.12.1996]
Die oblongen Streifen der Fassadenverkleidung mit ihrer porösen Oberfläche verleihen dem Gebäude Lebendigkeit und verhindern gleichzeitig seine Monumentalisierung. [Der Tagesspiegel, 07.04.1998]
Mein Traum von der oblongen Gräfin war herstellbar aus einem Setzkasten von papiernen Accessoires. [Burger, Hermann: Die künstliche Mutter, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1986 [1982], S. 177]
Zitationshilfe
„oblong“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/oblong>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
obliterieren
oblique
obligieren
obligeant
obligatorisch
obrigkeitlich
obrigkeitsgläubig
obrigkeitshörig
obrigkeitsstaatlich
obruieren