Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

observant

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ob-ser-vant
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

selten, bildungssprachlich sich streng an die Regeln haltend

Verwendungsbeispiele für ›observant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf dem Weg dorthin war sie an mehreren Observanten vor‑ beigegangen. [Die Zeit, 13.03.1970, Nr. 11]
Zitationshilfe
„observant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/observant>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
obsequent
obsekrieren
obschweben
obschon
obruieren
observieren
obsessiv
obsiegen
obsignieren
obskur