Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ockergelb

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ocker-gelb
Wortzerlegung Ocker gelb

Typische Verbindungen zu ›ockergelb‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ockergelb‹.

Verwendungsbeispiele für ›ockergelb‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist ockergelb und symbolisiert die drei Völker des Landes. [Süddeutsche Zeitung, 05.02.1998]
Aber die Tempel waren weiß, schwarz, blau, ockergelb, rot und bronzefarben. [Bild, 14.08.2004]
In diesem Fall ist es ein ockergelber Hund namens Silas. [Die Zeit, 05.02.1996, Nr. 06]
Die ockergelbe Farbe an den Wänden blättert nicht ab, und das frische Rot des Daches zieht eine saubere Linie zum Blau des Himmels. [Die Zeit, 10.07.1995, Nr. 28]
Heute wohnen 31 Familien in den ockergelb, rostrot und hellblau gestrichenen Häusern. [Die Zeit, 27.11.2003, Nr. 49]
Zitationshilfe
„ockergelb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ockergelb>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ockerfarben
ockerbraun
ocker
ochsig
ochsenhaft
ockerrot
odaliskenhaft
odeln
oder
odios