ofenfertig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ofen-fer-tig
Wortzerlegung Ofen-fertig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
zum Verbrennen im Ofen vorbereitet, zerkleinert
2.
zum Backen bzw. Aufbacken vorbereitet

Verwendungsbeispiele für ›ofenfertig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gibt eine Feuerstelle, ein hartes Lager und einen Vorrat von ofenfertigem Holz.
Die Zeit, 10.01.1972, Nr. 02
Zwischen dem Teigstrang und der ofenfertigen Brezel steht unabdingbar der Mensch.
Süddeutsche Zeitung, 08.10.1994
Die Försterei Duvenstedter Brook (Triftweg 251) zum Beispiel bietet den Raummeter für 55 Euro ofenfertig an.
Bild, 31.10.2005
Zitationshilfe
„ofenfertig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ofenfertig>, abgerufen am 19.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ofenfarbe
Ofenecke
Ofenbühne
Ofenblech
Ofenbesen
Ofenfeuer
ofenfrisch
Ofenfüllung
Ofenfuß
Ofenfutter