Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

offenbleiben

Alternative Schreibung offen bleiben
Grammatik Verb · bleibt offen, blieb offen, ist offengeblieben
Aussprache [ˈɔfn̩ˌblaɪ̯bn̩]
Worttrennung of-fen-blei-ben ● of-fen blei-ben
Wortzerlegung offen bleiben
Rechtschreibregeln § 34 (2.2), § 34 (2.3)

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. geöffnet bleiben
  2. 2. ungeklärt bleiben
eWDG

Bedeutungen

1.
geöffnet bleiben
Beispiele:
die Tür soll offenbleiben
ihr blieb der Mund offen
das offengebliebene / offen gebliebene Fenster schloss sich durch den Luftzug
2.
ungeklärt bleiben
Schreibung: offenbleiben
Beispiele:
diese Frage bleibt noch offen
diese Frage muss noch offenbleiben
die Entscheidung war offengeblieben
wenn auch manches offenblieb, war die Diskussion doch recht erfreulich

Thesaurus

Synonymgruppe
(eine) offene Frage (sein) · (noch) im Raum stehen · (sich) nicht klären lassen · dahingestellt bleiben · in der Schwebe bleiben · offen bleiben
Synonymgruppe
offen bleiben · unbeantwortet bleiben  ●  (dazu) wurde nichts gesagt  ugs.

Typische Verbindungen zu ›offenbleiben‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›offenbleiben‹.

Verwendungsbeispiele für ›offenbleiben‹, ›offen bleiben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings bleiben noch viele Fragen offen, bis das nun erforderliche Gesetz das Parlament passiert hat. [Die Welt, 27.07.2005]
Die einzige Frage, die noch offenblieb, war die Wahl des für die Ausführung geeigneten Zeitpunktes. [o. A.: Zweihundertsiebzehnter Tag. Montag, 30. September 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 32431]
Frau Schock bewegte sich immer noch nicht, selbst ihre Lider blieben offen. [Ossowski, Leonie: Die große Flatter, Weinheim: Beltz & Gelberg 1986 [1977], S. 184]
Auch waren die Beratungen viel gründlicher, als bisher angenommen, wenn auch viele der auftauchenden Fragen vor allem für die praktische Durchführung noch offenbleiben mußten 34. [o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 20960]
In der Praxis bleiben jedoch noch ein paar Fragen offen. [Die Zeit, 23.01.1998, Nr. 5]
Zitationshilfe
„offenbleiben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/offenbleiben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
offenbaren
offenbar
offen stehen
offen lassen
offen halten
offene Türen einrennen
offener Brief
offenes Geheimnis
offenhalten
offenherzig