offenbleiben

Alternative Schreibungoffen bleiben
GrammatikVerb
Worttrennungof-fen-blei-ben ● of-fen blei-ben
Wortzerlegungoffenbleiben
Rechtschreibregeln§ 34 (2.2), § 34 (2.3)

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. geöffnet bleiben
  2. 2. ungeklärt bleiben
eWDG, 1974

Bedeutungen

1.
geöffnet bleiben
Beispiele:
die Tür soll offenbleiben
ihr blieb der Mund offen
das offengebliebene / offen gebliebene Fenster schloss sich durch den Luftzug
2.
ungeklärt bleiben
Schreibung ‘offenbleiben’
Beispiele:
diese Frage bleibt noch offen
diese Frage muss noch offenbleiben
die Entscheidung war offengeblieben
wenn auch manches offenblieb, war die Diskussion doch recht erfreulich

Thesaurus

Synonymgruppe
(eine) offene Frage (sein) · (noch) im Raum stehen · (sich) nicht klären lassen · dahingestellt bleiben · in der Schwebe bleiben · offen bleiben
Assoziationen
  • darf man bezweifeln · ↗fraglich · ↗fragwürdig · kann bezweifelt werden · nicht einleuchtend · ohne Wahrheitsgehalt · ↗unglaubhaft · ↗unglaublich · ↗unplausibel · ↗zweifelhaft  ●  ↗unglaubwürdig  Hauptform · weder Hand noch Fuß haben  fig. · das kann mir (doch) keiner erzählen(, dass ...)!  ugs., Spruch · nichts dran  ugs.
  • (bisher) nicht beantwortet · bleibt dahingestellt · ↗klärungsbedürftig · nicht entschieden · offen · ↗ungeklärt · ↗ungelöst · ↗unklar  ●  steht im Raum  fig. · Nichts Genaues weiß man nicht.  ugs., sprichwörtlich
  • dahingestellt sein lassen · nicht diskutieren wollen · nicht entscheiden wollen  ●  im Raum stehen lassen  fig.
Synonymgruppe
offen bleiben · unbeantwortet bleiben  ●  (dazu) wurde nichts gesagt  ugs.
Assoziationen
  • (etwas) unkommentiert lassen · (sich) bedeckt halten · (sich) in Schweigen hüllen · (sich) mit Kommentaren zurückhalten · (zu etwas) gibt es von unserer Seite nichts zu sagen. · (zu etwas) nichts sagen (wollen) · (über / zu etwas) keine Auskunft geben können · (über etwas) nicht sprechen (wollen) · Kein Kommentar. · keine Stellungnahme abgeben (wollen) (zu) · keinen Kommentar abgeben (wollen) (zu) · nicht Stellung nehmen (wollen) (zu) · nicht kommentieren · nichts Falsches sagen wollen · nichts sagen (zu etwas) · nichts zu sagen haben (zu)  ●  (sich) einer Stellungnahme enthalten  variabel · (sich) nicht äußern zu  Hauptform · (das) Maul nicht aufkriegen  derb · (die) Schnauze halten  derb · da(rüber) schweigt des Sängers Höflichkeit  geh., Redensart · die Schnauze nicht aufmachen  ugs. · mit etwas hinter dem Berg(e) halten  ugs. · niemandem zu nahetreten wollen  geh., floskelhaft, formell

Typische Verbindungen zu ›offenbleiben‹, ›offen bleiben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›offenbleiben‹.

Verwendungsbeispiele für ›offenbleiben‹, ›offen bleiben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings bleiben noch viele Fragen offen, bis das nun erforderliche Gesetz das Parlament passiert hat.
Die Welt, 27.07.2005
Die einzige Frage, die noch offenblieb, war die Wahl des für die Ausführung geeigneten Zeitpunktes.
o. A.: Zweihundertsiebzehnter Tag. Montag, 30. September 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 32431
Frau Schock bewegte sich immer noch nicht, selbst ihre Lider blieben offen.
Ossowski, Leonie: Die große Flatter, Weinheim: Beltz & Gelberg 1986 [1977], S. 184
Auch waren die Beratungen viel gründlicher, als bisher angenommen, wenn auch viele der auftauchenden Fragen vor allem für die praktische Durchführung noch offenbleiben mußten 34.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 20960
Und weil es so verführerisch süß klang, blieben ein paar Fragen offen.
Die Zeit, 11.06.2003, Nr. 24
Zitationshilfe
„offenbleiben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/offenbleiben>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Offenbarungsreligion
Offenbarungserlebnis
Offenbarungseid
Offenbarung
Offenbarkeit
offenhalten
Offenhaltung
Offenheit
offenherzig
Offenherzigkeit