ondulieren

GrammatikVerb · onduliert, ondulierte, hat onduliert
Aussprache
Worttrennungon-du-lie-ren
HerkunftFranzösisch
Wortbildung mit ›ondulieren‹ als Erstglied: ↗Ondulierung  ·  mit ›ondulieren‹ als Grundform: ↗Ondulation
eWDG, 1974

Bedeutung

veraltend das Haar mit der Brennschere künstlich wellen
Beispiele:
die Kundin wollte ihr Haar ondulieren lassen
onduliertes Haar
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

ondulieren · Ondulation · Undulation · undulieren
ondulieren Vb. ‘die Haare künstlich wellen’ (besonders mit der Brennschere), entlehnt (1. Hälfte 20. Jh.) aus gleichbed. frz. onduler, eigentlich ‘eine Wellenbewegung oder Wellenlinie aufweisen, wellenförmig verlaufen’, einer Ableitung von frz. ondulation ‘wellenförmige Bewegung, Schwingungswelle, Wellenlinie’, das zunächst als Ausdruck der Physik zu spätlat. undula ‘kleine Welle’ gebildet ist. Dieses ist das Deminutivum von lat. unda ‘Welle, Woge’, woraus gleichbed. afrz. frz. onde, dessen Anlaut die Neubildung übernommen hat. Ondulation f. ‘künstliche Wellung der Haare’, nach frz. ondulation (s. oben), das, der Entwicklung des Verbs folgend, auch diese Bedeutung angenommen hat. Entsprechende, doch vom Frz. unabhängige dt. Bildungen zu spätlat. undula sind Undulation f. ‘Wellenbewegung, Schwingung’ und undulieren Vb. ‘sich wellenförmig bewegen, wellenartig verlaufen’ (18. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
in Wellenform bringen · ↗wellen · wellig machen  ●  ondulieren (Haare)  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›ondulieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ondulieren‹.

Verwendungsbeispiele für ›ondulieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den wie onduliert aufragenden Steingebirgen der Tempel weiß ich gar nicht, wohin ich zuerst schauen soll.
Die Zeit, 21.12.2009, Nr. 51
Die Frau, in deren Schlepptau er durch die Wahl auf die Brücke zu gelangen hofft, läßt sich gerade ondulieren.
Bild, 17.09.2005
Die Grüns sind in Florida nicht besser onduliert, und schneller zu spielen sind sie auch in Arizona nicht.
Die Welt, 07.12.2001
Sie ließen sich massieren, bei der Friseuse ondulieren und von Freudenmädchen animieren.
Der Tagesspiegel, 14.01.2004
Da steht der Münchner also, die roten Haare lässig onduliert, und rockt den Gürzenich.
Süddeutsche Zeitung, 18.03.2002
Zitationshilfe
„ondulieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ondulieren>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ondulation
Ondit
Ondes Martenot
ondeggiando
ondeggiamento
Ondulierung
One-Man-Show
One-Night-Stand
Oneirodynia
Oneiromantie