Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

onkeln

Worttrennung on-keln
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich (beim Gehen) die Fußspitzen einwärts setzen

Thesaurus

Synonymgruppe
einwärtsgehen · mit einwärtsgerichteten Füßen gehen  ●  onkeln  ugs. · über den Onkel gehen  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›onkeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er sitzt seither selbst mit Dieter Bohlen in der Fernsehjury, wo er unversöhnlich onkelt, dass er Mittelmaß nicht dulden kann. [Die Welt, 19.01.2004]
Johannes B. Kerner onkelt mit Stefan Aust und Stefan Raab [Süddeutsche Zeitung, 30.09.2000]
Zitationshilfe
„onkeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/onkeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
onkelhaft
ongharese
ongarese
onerös
oneros
onkogen
onkologisch
onkolytisch
online
onomasiologisch