optional

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache  [ɔpʦi̯oˈnaːl]
Worttrennung op-ti-onal · op-tio-nal
Wortzerlegung  Option -al
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
fakultativ hinzufügbar, nach Wunsch
Gegenwort zu notwendig
Kollokationen:
als Adjektivattribut: optionales Zubehör
als Adverbialbestimmung: optional erhältlich, angeboten; optional liefern
in Koordination: optional oder notwendig
Beispiele:
Die Ersatzbeschaffung vorhandener Geräte werde vom Freistaat mit 80 Prozent gefördert. Darüber hinaus bestehe jedoch die Möglichkeit, eine »optionale« Gerätemenge anzumelden. Diese Geräte könnten dann bei Bedarf abgerufen werden, eine Verpflichtung zum Kauf bestehe aber nicht. [Fränkischer Tag, 16.02.2021]
[…] 500 g Weizenmehl (Type 550), 50 g Zucker, ein Paket Trockenhefe, 250 g lauwarme Mandelmilch und 80 g zimmerwarme Margarine zu glattem Teig kneten, und diesen abgedeckt eine Stunde gehen lassen. Unverzichtbar für die Füllung sind 3 EL Zucker, 1,5 EL Kakao, 40 g Mandelmilch, 25 g frisch gepresster Orangensaft und 200 g gehackte Nüsse, (Mandeln, Hasel‑ und/oder Walnüsse). Optional sind Vanille, Rosinen, Orangenabrieb oder Zitronat, Orangeat und kandierte Kirschen. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.2021]
Diese optionalen Angebote [für weitere Ausstellungen] sind nicht einkalkuliert, können laut Konzept aber später als mögliche Zusatzattraktionen realisiert werden. [Neue Westfälische, 19.02.2021]
Auch in ihrer Benutzung unterscheidet sich die Hose vom Handschuh. Während dieser bei einem Spaziergang je nach Kälteempfinden optional ausgezogen werden kann, bleibt die Hose für gewöhnlich an Ort und Stelle. [Der Bund, 15.02.2021]
Die Rolle der Innenstädte verändert sich. Statt notwendiger Ort für Einkäufe zu sein, werden sie zu einer optionalen Erlebniswelt. [Badische Zeitung, 21.08.2020]
metonymisch Zusätzlich zu bisherigen Lieferungsabkommen dieser Art […] wurde nunmehr ein 1977 optional zwischen der Sonatrach und der »Brigitta‑Elwarath‑Thyssengas‑Gruppe« geschlossener Vertrag über die Lieferung von […] Erdgas jährlich ab 1984 definitiv gemacht, […]. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1978]]
2.
wahlweise
Grammatik: adverbiell
siehe auch alternativ (1)
Beispiele:
Thinkpad 13 optional mit Chrome OS oder Windows 10 – Tablet mit Erweiterungsmodulen [Der Standard, 04.01.2016]
Der chic e‑line basiert optional auf Mercedes‑Benz Sprinter oder wie gewohnt auf Ducato mit AL‑KO‑Tiefrahmen, der chic s‑plus auf dem Iveco Daily. [Allgemeine Zeitung, 31.08.2019]
3. Den Salat auf Teller anrichten und optional dazu einen Büffelmozzarella oder eine Burrata pro Person servieren. [Münchner Merkur, 28.06.2019]
Abends gibt es ein leckeres Gemüseomelette mit optional den restlichen Zucchini oder Pilzen. [Leipziger Volkszeitung, 23.03.2019]
Die Eltern können dabei optional zwischen einer Kindertagesstätte oder einem Tagesmüttersystem wählen. [Der Standard, 26.01.2004]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
(je) nach Wunsch · bedarfsweise · nach eigenem Belieben · nach eigenem Ermessen · optional · wahlfrei · wahlweise  ●  fakultativ  Hauptform
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen zu ›optional‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›optional‹.

Zitationshilfe
„optional“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/optional>, abgerufen am 25.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Option
Optimum
optimistisch
Optimist
Optimismus
Optionsanleihe
Optionsfeld
Optionsgeschäft
Optionsmodell
Optionsprämie