optoelektronisch

Worttrennungop-to-elek-tro-nisch · op-to-elekt-ro-nisch
Wortzerlegungopto-elektronisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

die Optoelektronik betreffend, auf ihren Prinzipien beruhend

Typische Verbindungen zu ›optoelektronisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›optoelektronisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›optoelektronisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Theoretisch ließe sich jedes optoelektronische Bauelement auf diese Weise herstellen.
Die Zeit, 27.11.2000, Nr. 48
Sie arbeiten unter hohen Temperaturen und haben außergewöhnliche optoelektronische Eigenschaften.
Der Tagesspiegel, 18.08.2001
Dazu müssten die optoelektronischen Sender und Empfänger in standardisierten Bauformen verfügbar sein.
C't, 2000, Nr. 19
XBOE fertigt seit vielen Jahren optoelektronische Geräte, darunter auch Vermessungsgeräte.
Süddeutsche Zeitung, 28.12.1994
Sie denken an die Beschichtung von Solarzellen und an neue optoelektronische Bauteile.
o. A.: Chemie. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Zitationshilfe
„optoelektronisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/optoelektronisch>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Optoelektronik
opto-
optisch
Optionswert
Optionsschein
Optometer
Optometrie
opulent
Opulenz
Opuntie