opulent

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungopu-lent (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›opulent‹ als Grundform: ↗Opulenz
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich
a)
von Essen und Trinken   sehr reichlich und von vorzüglicher Qualität
b)
mit großem Aufwand (gestaltet); üppig
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

opulent · Opulenz
opulent Adj. ‘üppig, reichlich, vorzüglich’ (von Essen und Trinken), vorher auch ‘reich, prächtig’ (von Menschen), ‘mit großem Aufwand’ (von der Lebenshaltung), entlehnt (Anfang 18. Jh.) aus lat. opulentus bzw. seltenerem opulēns (Genitiv opulentis) ‘reich, mächtig, ansehnlich’; zu lat. ops (Genitiv opis) ‘Reichtum, Vermögen, Macht’. Opulenz f. ‘Reichtum, Macht, Üppigkeit, Überfluß’ (um 1800), lat. opulentia.

Thesaurus

Synonymgruppe
ausführlich · ↗ausgiebig · opulent · ↗reichhaltig · ↗reichlich · ↗üppig
Synonymgruppe
aus dem Vollen · ↗bombastisch · opulent · ↗prachtvoll · ↗prahlerisch · ↗prächtig · ↗verschwenderisch · ↗üppig  ●  auf großem Fuß  ugs. · in Saus und Braus  ugs.
Assoziationen
Zitationshilfe
„opulent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/opulent>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Optometrie
Optometer
optoelektronisch
Optoelektronik
opto-
Opulenz
Opuntie
Opus
Opusculum
Opuskulum