Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ordnungsliebend

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung ord-nungs-lie-bend
Wortzerlegung Ordnung lieben -end2
eWDG

Bedeutung

auf Ordnung haltend, ordentlich
Beispiele:
eine ordnungsliebende Hausfrau
er ist sehr ordnungsliebend

Typische Verbindungen zu ›ordnungsliebend‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ordnungsliebend‹.

Verwendungsbeispiele für ›ordnungsliebend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Deutschen haben zu Recht einen Ruf als ordnungsliebend und gesetzestreu. [Die Zeit, 25.05.2005, Nr. 22]
Sie liest und kocht und gärtnert gern, gilt als besonders ordnungsliebend. [Der Tagesspiegel, 24.05.2002]
Das Chaos, auf das er dort als ordnungsliebender Deutscher traf, öffnete ihm ganz neue Welten. [Der Tagesspiegel, 20.01.2005]
Die Liebhaber der Postmoderne müssen wir uns ähnlich ordnungsliebend denken. [Süddeutsche Zeitung, 19.07.2003]
Am Beginn des Leidenswegs steht, wie so häufig, der ordnungsliebende Bürger. [Süddeutsche Zeitung, 02.01.2003]
Zitationshilfe
„ordnungsliebend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ordnungsliebend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ordnungshalber
ordnungsgemäß
ordnen
ordinär
ordiniert
ordnungsmäßig
ordnungspolitisch
ordnungsrechtlich
ordnungstheoretisch
ordnungswidrig