organisch-biologisch

Worttrennungor-ga-nisch-bio-lo-gisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(bezogen auf die Bodenbearbeitung) frischen Stallmist als Dünger verwendend, künstlichen Dünger u. Herbizide vermeidend

Typische Verbindungen zu ›organisch-biologisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›organisch-biologisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›organisch-biologisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch suchen selbst die Verbände der organisch-biologisch wirtschaftenden Bauern nach ihrem Standpunkt.
Die Zeit, 08.04.1994, Nr. 15
Zwischen 10 und 14 Uhr werden Produkte aus organisch-biologischen Landbau verkauft.
Süddeutsche Zeitung, 21.09.1995
Etwas später, Mitte der dreißiger Jahre, begann Hans Müller in der Schweiz mit dem organisch-biologischen Landbau.
Süddeutsche Zeitung, 28.05.2002
Mit einem Stamm von rund 1200 Biobauern und anderen Lieferanten sieht sich Hipp als der weltweit größte Verarbeiter organisch-biologisch erzeugter Nahrungsmittel.
Der Tagesspiegel, 29.09.1999
Die organisch-biologische Variante strebt optimale, nicht maximale Erträge an - der Erhalt der Bodenfruchtbarkeit steht im Mittelpunkt.
o. A.: Erfolgreicher Protest. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1999 [1998]
Zitationshilfe
„organisch-biologisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/organisch-biologisch>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
organisch
organisatorisch
Organisator
Organisationsziel
Organisationswissenschaft
organisierbar
organisieren
organisiert
Organisiertheit
Organisierung