organisierbar

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungor-ga-ni-sier-bar
Wortzerlegungorganisieren-bar
eWDG, 1974

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von organisieren (1 u. 2)

Verwendungsbeispiele für ›organisierbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Regelung ist in großen Einrichtungen mit mehreren Gruppen organisierbar.
Süddeutsche Zeitung, 23.07.1998
Aber gerade die nichterwerbstätigen Mütter stellen eine kaum organisierbare Gruppe dar und haben keine Lobby, die ihre Interessen durchsetzt.
Die Zeit, 17.05.1985, Nr. 21
Solange deren Zuwanderung sozialverträglich organisierbar ist, muss man diese Verantwortung auch wahrnehmen.
Die Welt, 31.12.2002
Die pauperisierten Massen, Alte, Jugendliche, Frauen, Ausländer, sind nicht organisierbar.
konkret, 1997
Dabei kritisierte er im politischen Prozess ein Ungleichgewicht zwischen gut organisierten Gruppen und den schwieriger organisierbaren Gruppen wie etwa Familien und Langzeitarbeitslose.
Süddeutsche Zeitung, 13.12.2003
Zitationshilfe
„organisierbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/organisierbar>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
organisch-biologisch
organisch
organisatorisch
Organisator
Organisationsziel
organisieren
organisiert
Organisiertheit
Organisierung
organismisch