organoleptisch

Worttrennungor-ga-no-lep-tisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

fachsprachlich Lebensmittel auf Eigenschaften wie Geschmack, Aussehen, Geruch, Farbe ohne Hilfsmittel, nur mit den Sinnen prüfend

Typische Verbindungen zu ›organoleptisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›organoleptisch‹.

Verwendungsbeispiel für ›organoleptisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur Feststellung der Brauchbarkeit oder des Grades der Wertminderung sind neben organoleptischen Überprüfungen an Ort und Stelle Laboruntersuchungen erforderlich.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 627
Zitationshilfe
„organoleptisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/organoleptisch>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Organoid
Organographie
Organogramm
Organografie
Organogenese
Organologie
organologisch
Organon
Organosol
Organotherapie