ornamentartig

Worttrennungor-na-ment-ar-tig
WortzerlegungOrnament-artig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einem Ornament ähnlich

Verwendungsbeispiele für ›ornamentartig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei genauerem Hinsehen entdecke ich sogar eine ornamentartig verzierte Doppelperforation.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.1995
Die meisten der übrigen Farben fügen sich dann als horizontale oder vertikale Bänder ornamentartig in die vorgegebenen Oberflächenstrukturen jedes einzelnen Wohntrakts.
Süddeutsche Zeitung, 29.03.2000
Bemerkenswert ist seine Bevorzugung von Rondo- und Var.-Formen mit gefälliger Thematik und ornamentartigen oder etüdenhaften Spielfiguren.
Helmer, Axel u. Lönn, Anders: Berwald (Familie). In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1973], S. 7384
Zitationshilfe
„ornamentartig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ornamentartig>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ornamental
Ornament
Orlowtraber
Orlon
Orlogschiff
ornamentieren
Ornamentik
Ornamentstich
Ornat
Ornativ