ornieren

Grammatik Verb · orniert, ornierte, hat orniert
Aussprache [ɔʁˈniːʀən]
Worttrennung or-nie-ren
Herkunft aus ōrnārelat ‘ausrüsten, (aus)schmücken, auszeichnen’
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

veraltet jmd. orniert jmdn., etw. (mit etw.)ausstatten; schmücken, (ver)zieren; auszeichnen, ehren
Beispiele:
Längst sind es […] nicht nur Tierschützer, die mit den Praktiken, die der Genuss von Hummer mit sich bringt, gar nicht einverstanden sind. Vom ökologischen Gesichtspunkt wirkt es mehr als anachronistisch, lebende Meerestiere quer über den Atlantik zu schiffen, um unsere Festtagstische zu ornieren. [Der Standard, 04.01.2015]
[…] der Elefant aus dem Porzellanladen besticht durch Grazilität: Mit gerolltem Rüssel, blütengeschmückter Mütze und einem Satteltuch im Stil indischer Folklore blickt er weise in die Welt, die gelben Stoßzähne nach innen gekehrt. Er ist 33,5 Zentimeter hoch und lebhaft mit gelbem, grünem, karminrotem, blauem und schwarzem Email lackiert. Die ausgeklügelte Verkleidung, der reich ornierte, verflochtene Harnisch und die weinlaubverzierte Halskrause kamen Ende des 18. Jahrhunderts in Europa hinzu. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.11.1996]
[…] Hat man ja kein Orgelwerk, so ist doch die vocalis musica zum wenigsten mit […] 5 oder 6 Geigen orniert und geziert, welches man vorzeiten kaum in den Städten hat haben können. [Adrio, Adam: Altenburg. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1951], S. 2167]
Die Cabinette und Zimmer von seiner Suite wurden alle simpel und anständig orniert und dienten, bei Festen Fremde aufzunehmen. [Goethe, Johann Wolfgang von: Philipp Hackert. In: Kurz, Heinrich (Hg.): Goethes Werke, Leipzig / Wien: Bibliographisches Institut 1869 [1811], S. 560]
Uber dieses findet man noch kostbahre Monumenta, die mit sehr viel massiven Silber‑Werck ornirt, von unten biß oben aus mit Wachs‑Kertzen besteckt, und gar offters die Verdienste der Vorfahren mit den sinnreichsten Inscriptionen vorstellen. [Rohr, Julius Bernhard von: Einleitung zur Ceremoniel-Wissenschafft der großen Herren. Berlin 1729]

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„ornieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ornieren>, abgerufen am 14.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ornativ
Ornat
Ornamentstich
Ornamentik
ornamentieren
Ornis
ornith-
ornitho-
Ornithogamie
Ornithologe