ornithologisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung or-ni-tho-lo-gisch
Grundform Ornithologie

Typische Verbindungen zu ›ornithologisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ornithologisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›ornithologisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch schwieriger gestaltete sich dies aber bei dem munteren Schwatzen und Plaudern der "flügellosen Vögel" über die neuesten ornithologischen Erkenntnisse.
Süddeutsche Zeitung, 20.03.1999
Er sei ornithologisch interessiert und habe auf dem Lande bei ihm, Chambers, einmal einen sehr seltenen Singvogel entdeckt.
Die Zeit, 29.09.1955, Nr. 39
Profunde Tipps zur Vogelbeobachtung komplettieren das für jeden ornithologisch Interessierten empfehlenswerte Buch.
Die Welt, 13.05.2002
Außerdem leben dort 94 Vogelarten, eine ornithologische Sensation, denn der Tiergarten grenzt direkt an die Westautobahn.
Der Tagesspiegel, 20.07.2003
Wer eine Motivsammlung heimischer Singvögel aufbauen will, kann an ornithologischem Schrifttum nicht vorübergehen.
Kühne, Heinz: Wir sammeln Briefmarken, Gütersloh u. a.: Bertelsmann Ratgeberverl. [1969] [1959], S. 126
Zitationshilfe
„ornithologisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ornithologisch>, abgerufen am 10.08.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ornithologie
Ornithologe
Ornithogamie
ornitho-
ornith-
ornithophil
Ornithophilie
Ornithopter
Ornithose
oro-