Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

orthografisch

Alternative Schreibung orthographisch
Grammatik Adjektiv
Worttrennung or-tho-gra-fisch ● or-tho-gra-phisch
Wortzerlegung Orthografie -isch
Rechtschreibregel § 32 (2)
Wortbildung  mit ›orthografisch‹ als Letztglied: unorthografisch · unorthographisch
Herkunft zu orthográphosgriech (ὀρθογράφος) ‘richtig schreibend, Rechtschreiber’
eWDG

Bedeutung

nach den Regeln der Rechtschreibung
Beispiele:
ein orthografischer Fehler
er schreibt orthografisch richtig
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Orthographie · orthographisch
Orthographie f. ‘Rechtschreibung’, Ende 15. Jh. entlehnt aus gleichbed. lat. orthographia, griech. orthographía (ὀρθογραφία), vgl. den Titel einer Schrift des Grammatikers Herodianos perí orthographíās (περὶ ὀρθογραφίας) ‘über die Rechtschreibung’. Das Substantiv ist eine Ableitung von griech. orthográphos (ὀρθογράφος) ‘richtig schreibend, Rechtschreiber’, woraus spätlat. orthographus und wozu orthographisch Adj. ‘die Rechtschreibung betreffend, auf ihr beruhend’ (16. Jh.); s. -graph, -graphie und ortho-.

Typische Verbindungen zu ›orthografisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›orthografisch‹ und ›orthographisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›orthografisch‹, ›orthographisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

T. ist auch jetzt orthographisch noch nicht auf der Höhe. [Hartung, Hugo: Wir Wunderkinder, Düsseldorf: Droste Verl. 1970 [1959], S. 290]
Sehr schnell aber sind die vielen orthographischen Fehler, die zuerst die Arbeiten verunzierten, verschwunden. [Bischoff, Charitas: Bilder aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 6965]
Es ist instruktiv, sich dies buchstäblich vor Augen zu halten, denn meist sind Texte aus jener Zeit orthographisch bereinigt. [Süddeutsche Zeitung, 19.02.1997]
Der Text sei von Beamten noch einmal kritisch durchgesehen worden, und dabei habe es orthographische und redaktionelle Ergänzungen gegeben. [Süddeutsche Zeitung, 18.02.1994]
Oder ist damit eine orthographisch bedenkliche Nase gemeint, also quasi eine Nose? [Die Welt, 28.12.2005]
Zitationshilfe
„orthografisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/orthografisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
orthogonal
orthognath
orthoepisch
orthodromisch
orthodox
orthographisch
orthonym
orthopädisch
orthoskopisch
orthotrop