Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

osmotisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung os-mo-tisch
GrundformOsmose
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Osmose · osmotisch
Osmose f. Austausch zweier miteinander mischbarer Flüssigkeiten durch eine halbdurchlässige Membran. Der französischen Physiker Dutrochet prägt 1826 die Termini frz. endosmose (für den Vorgang des Eindringens einer Flüssigkeit in eine andere durch eine Membran) und frz. exosmose (für den Vorgang des Herausdringens einer Flüssigkeit in eine andere durch eine Membran) als gelehrte Bildungen zu griech. ōsmós (ὠσμός) ‘das Stoßen, Drängen’ in Verbindung mit den Kompositionsformen der Adverbien griech. éndon (ἔνδον) ‘innen, drinnen, hinein’ bzw. éxō (ἔνδον, ἔξω) ‘außen, hinaus’; danach dt. Endosmose, Exosmose. Für den Oberbegriff wird aus beiden Formen frz. osmose, dt. Osmose rückgebildet (70er Jahre 19. Jh., im Dt. zunächst auch Diosmose) wie zuvor schon die Ableitung osmotisch Adj. ‘Osmose bewirkend, auf ihr beruhend’, frz. osmotiquẹ (Mitte 19. Jh.).

Typische Verbindungen zu ›osmotisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›osmotisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›osmotisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Außerdem nimmt mit steigender Konzentration der potentielle osmotische Druck der Lösung zu. [Nultsch, Wilhelm: Allgemeine Botanik, Stuttgart: Thieme 1986 [1964], S. 34]
Denn Kohl ist kein Täter, er ist ein osmotisches System. [Der Spiegel, 30.09.1991]
Zur Wirklichkeit haben seine Filme eine allenfalls zart osmotische Verbindung. [Die Zeit, 18.08.2004, Nr. 34]
Bei konstanter Temperatur ist der osmotische Druck proportional der Konzentration. [Nultsch, Wilhelm: Allgemeine Botanik, Stuttgart: Thieme 1986 [1964], S. 42]
Als Schauspieler war zwischen ihm und mir so etwas wie ein inneres Band, eine osmotische Verbindung. [Der Tagesspiegel, 18.05.2001]
Zitationshilfe
„osmotisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/osmotisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
osmophor
osmophil
oskulieren
ortsüblich
ortsunkundig
ossal
ossia
ossifizieren
ossär
ostdeutsch