Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

ostwestlich

Grammatik Adjektiv
Worttrennung ost-west-lich
Wortzerlegung Osten westlich
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

von Osten nach Westen (verlaufend)

Typische Verbindungen zu ›ostwestlich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ostwestlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›ostwestlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch sind einige Motive in ostwestlicher Richtung gewandert, jedoch seltener. [Franke, Herbert: Sinologie, Bern: A. Francke 1953, S. 91]
Ihr Land hat eine Schlüsselposition im ostwestlichen Energietransport, und es ist vom russischen Gas abhängig. [Die Zeit, 24.11.2004, Nr. 48]
Rund 45 Kilometer dehnt sich die Stadt in nordsüdlicher, 25 Kilometer in ostwestlicher Richtung aus. [Die Zeit, 25.11.1988, Nr. 48]
Gegen eine solche ostwestliche Ausstrahlung aus Amerika sprechen gewichtige Tatsachen. [Trimborn, Hermann: Das präkolumbische Amerika. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 7765]
In den Jahrzehnten weltumspannender ostwestlicher Rivalität waren sie allzuoft untergeordnete Figuren auf dem Schachbrett der großen Strategie. [Die Zeit, 21.03.1997, Nr. 13]
Zitationshilfe
„ostwestlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ostwestlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ostseitig
ostromanisch
ostpreußisch
ostpolitisch
ostmitteldeutsch
ostwissenschaftlich
ostwärts
ostzonal
oszillatorisch
oszillieren