ozeanografisch

Alternative Schreibungozeanographisch
GrammatikAdjektiv
Worttrennungoze-ano-gra-fisch · ozea-no-gra-fisch ● oze-ano-gra-phisch · ozea-no-gra-phisch
WortzerlegungOzeanografie-isch
Rechtschreibregeln§ 32 (2)

Typische Verbindungen zu ›ozeanografisch‹, ›ozeanographisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ozeanografisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›ozeanografisch‹, ›ozeanographisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war insofern nützlich, als es zur Förderung der ozeanographischen Forschung beigetragen hat.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1984]
Zu den Verhandlungen des Kongresses war ein Saal des im Bau begriffenen Ozeanographischen Museums eingeräumt.
Suttner, Bertha von: Autobiographie. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1909], S. 9079
So gelangte die Pflanze nach Monaco, wo sie im ozeanographischen Museum seit 1982 wissenschaftlich untersucht wird.
Süddeutsche Zeitung, 09.01.2001
An ähnlichen Verfahren forscht auch die amerikanische NOAA, das ozeanographische Gegenstück zur Raumfahrtbehörde Nasa.
Die Welt, 20.12.2002
Meine Frau hatte die größte Lust, sich die ozeanographischen Sammlungen Seiner Durchlaucht anzusehen.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 03.03.1914
Zitationshilfe
„ozeanografisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ozeanografisch>, abgerufen am 08.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ozeanografie
Ozeanograf
Ozeanität
Ozeanistik
Ozeanist
Ozeanograph
Ozeanographie
ozeanographisch
Ozeanologe
Ozeanologie