Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

pünktlich

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung pünkt-lich
Wortbildung  mit ›pünktlich‹ als Erstglied: Pünktlichkeit  ·  mit ›pünktlich‹ als Letztglied: superpünktlich · unpünktlich · überpünktlich
eWDG

Bedeutungen

1.
zur festgesetzten, verabredeten Zeit, auf die Minute genau
Beispiele:
er ist (immer) pünktlich, ein pünktlicher Mensch
der Zug war pünktlich (in Leipzig)
er ist nicht gerade der Pünktlichste (= er kommt, tut etw. oft nicht rechtzeitig)
er kam pünktlich
pünktlich (um 8 Uhr) aufbrechen, eintreffen
umgangssprachlich, scherzhaft pünktlich wie die Maurer (= sehr pünktlich)
etw. pünktlich erledigen
pünktlich die Miete zahlen
die Examensarbeit pünktlich abliefern
2.
veraltend gewissenhaft, genau
Beispiel:
der Schwiegersohn war pünktlich, was getrunken wurde, wurde auch bar bezahlt [ ViebigSchlafendes Heer341]
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat A1.
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Punkt · pünktlich · Pünktlichkeit
Punkt m. ‘kleiner Fleck, Tupfen, kleines, rundes Schriftzeichen, gedachtes geometrisches Gebilde ohne Ausdehnung, bestimmte Stelle, bestimmter (geographischer) Ort, zu behandelnder Gegenstand, Beratungspunkt, Abschnitt innerhalb eines gegliederten Ganzen, entscheidender Augenblick eines zeitlichen Ablaufs’ (vgl. Zeitpunkt, 17. Jh.), ahd. puncto (Hs. 12. Jh.), mhd. pun(c)t, punkt, puncte ‘Punkt, Mittelpunkt, Zeitpunkt, Umstand, Artikel, Abschluß, Abmachung’ ist entlehnt aus gleichbed. spätlat. pūnctus, lat. pūnctum, eigentlich ‘das Gestochene, Stich’, speziell ‘durch Stechen hervorgebrachte kleine Öffnung, Loch, auf die Wachstafel eingestochenes Schriftzeichen’, ferner ‘Abschnitt eines Schriftstücks, Würfelzeichen, Merkzeichen, das denkbar Kleinste, Augenblick’, spätlat. ‘Satzzeichen’. Lat. pūnctum ist substantiviertes Neutrum des Part. Perf. von lat. pungere ‘stechen’. Die lat. Form ist noch erhalten in dem Ausruf (damit) Punktum ‘(damit) Schluß’ (18. Jh.). – pünktlich Adj. ‘zur festgesetzten, verabredeten Zeit, auf die Minute genau’, früher in allgemeinerem Sinne ‘gewissenhaft, sorgfältig’ (15. Jh., vermutlich älter). Pünktlichkeit f. ‘Sorgfalt, Genauigkeit’, mhd. punctlīcheit (14. Jh.), ‘Einhaltung einer festgesetzten Zeit’ (18. Jh.); militärische Pünktlichkeit (1. Hälfte 19. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
ohne zeitliche Verzögerung · termingemäß · vereinbarungsgemäß · wie vereinbart · zum vereinbarten Zeitpunkt · zur festgesetzten Zeit  ●  pünktlich  Hauptform
Assoziationen
Synonymgruppe
fahrplanmäßig · nach Fahrplan · nach Plan · ohne Verspätung · planmäßig · pünktlich · wie angekündigt

Typische Verbindungen zu ›pünktlich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›pünktlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›pünktlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie beeilten sich gar nicht sonderlich, sich zu schminken, noch legten sie Wert darauf, pünktlich zur Vorstellung zu erscheinen. [Ball, Hugo: Flammetti. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 5078]
Da er inzwischen ein recht gutes Zeitgefühl bekommen hat, meldet er sich pünktlich zurück. [Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind ? Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 253]
Pünktlich soll und muß der Bauer mit seinem Hof all seinen Pflichten nachkommen. [Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 192]
Er zum Beispiel stehe an jedem Werktag pünktlich um zehn vor sieben auf, eisern. [Kant, Hermann: Die Aula, Berlin: Rütten & Loening 1965, S. 17]
Das Essen stand zu jeder Mahlzeit pünktlich auf dem Tisch. [Bredel, Willi: Die Väter. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelausgaben, Bd. 7, Berlin: Aufbau-Verl. 1973 [1946], S. 23]
Zitationshilfe
„pünktlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/p%C3%BCnktlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
pönalisieren
pönal
pölzen
pökeln
pöbeln
pünktlich wie die Eisenbahn
pünktlich wie die Maurer
pürieren
pütscherig
pütschern