parapsychisch

Worttrennungpa-ra-psy-chisch (computergeneriert)
Wortzerlegungpara-psychisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Parapsychologie übersinnlich

Thesaurus

Synonymgruppe
esoterisch · ↗magisch · ↗metaphysisch · parapsychisch · ↗parapsychologisch · ↗spirituell · ↗transzendent · ↗übersinnlich · überwirklich
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Trotzdem erscheint zuweilen auch ein Schuß medialer Anlage, eine atavistische Fähigkeit zu parapsychischen Erscheinungen, vor allem zu atavistischem Hellsehen.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 3, Berlin: Aufbau-Verl. 1956, S. 275
Die menschliche Seele besitzt, parapsychische Begabung vorausgesetzt, auch die Fähigkeit, in der Vergangenheit und in der Zukunft zu lesen.
Köberle, A.: Okkultismus. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 13982
Indem echte Ahnung mit Jugend, Zeitwende, Produktion beginnt, ist sie ohne weiteres in menschlichen Zuständen aufrechtester Art zu Hause, nicht in animalischen, gar parapsychischen.
Bloch, Ernst: Das Prinzip Hoffnung Bd. 1, Berlin: Aufbau-Verl. 1954, S. 150
Theosophie und parapsychische Wissenschaft tauchen in seinem Bewußtsein auf, auch von der Existenz eines Weges ins Unverwesliche erfährt er, vom indischen Yoga.
Die Zeit, 19.01.1948, Nr. 03
Die Existenz dieser parapsychischen Phänomene zu leugnen, zeugt von Intoleranz und Ignoranz.
Die Zeit, 03.02.1975, Nr. 05
Zitationshilfe
„parapsychisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/parapsychisch>, abgerufen am 16.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Parapsis
Paraprotein
Parapodium
parapneumonisch
Parapluie
Parapsychologie
parapsychologisch
Pararthrie
Parasailing
Parasange