parkartig

Worttrennungpark-ar-tig
WortzerlegungPark-artig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in der Art eines Parks

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anlage Charakter Friedhof Garten Gelände Gestaltung Grundstück Grünanlage Grünfläche Landschaft Umgebung angelegt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›parkartig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein halbkreisförmiger Weg leitet zum parkartig gestalteten Teil des Hains.
Die Zeit, 22.11.1985, Nr. 48
Nur so, in einer gepflegten, parkartigen Umgebung, können sie zur Wirkung kommen.
Süddeutsche Zeitung, 11.08.2004
Umgeben ist die Villa von einem 2000 qm großen Garten, der parkartig angelegt wurde.
Die Welt, 28.09.2001
Auf dem Neuen Friedhof lagen die Gräber in parkartigen Anlagen.
Kempowski, Walter: Tadellöser & Wolff, München: Hanser 1971 [1971], S. 95
Auf einer parkartigen Anhöhe, die gepflegten Schutz vor der Malaria bot, lagen mehrere große Herrschaftsvillen.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 320
Zitationshilfe
„parkartig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/parkartig>, abgerufen am 17.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Parkareal
Parkanlage
parkähnlich
Parka
Park-and-ride-System
Parkausweis
Parkbahn
Parkbank
Parkbaum
Parkbox