parkieren

Grammatik Verb · parkiert, parkierte, hat parkiert
Aussprache [paʁˈkiːʀən]
Worttrennung par-kie-ren
Wortzerlegung  Park -ieren

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [meist CH , selten D-Südwest ] ⟨jmd. parkiert (irgendwo)⟩, ⟨jmd. parkiert etw. (irgendwo)⟩ ein Fahrzeug irgendwo (vorübergehend) abstellen
  2. 2. [meist CH , selten D-Südwest ] ⟨etw. parkiert irgendwo⟩, ⟨etw. ist irgendwo parkiert⟩ (vorübergehend) abgestellt werden, abgestellt sein
  3. 3. [übertragen, Jargon, CH ] ⟨jmd. parkiert etw.⟩ eine bestimmte Summe Geld, die man momentan nicht benötigt, (vorübergehend ) anlegen
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
meist CH , selten D-Südwest jmd. parkiert (irgendwo), jmd. parkiert etw. (irgendwo)ein Fahrzeug irgendwo (vorübergehend) abstellen
Synonym zu parken (1)
Kollokationen:
mit Akkusativobjekt: jmd. parkiert ein Auto, einen Bus, einen LKW, ein Fahrrad, ein Fahrzeug
hat Präpositionalgruppe/-objekt: jmd. parkiert auf einem Parkplatz; jmd. parkiert am Straßenrand; jmd. parkiert in einer Garage, einem Parkhaus
mit Adverbialbestimmung: jmd. parkiert falsch
Beispiele:
Eine 36‑jährige Autofahrerin hatte ihr Auto am Strassenrand parkiert […]. [St. Galler Tagblatt, 27.08.2020]
Die Anwohner […] werden gebeten, ihre Fahrzeuge ausserhalb des Trottoirs zu parkieren […]. [Thurgauer Zeitung, 25.07.2020]
Die Velos [Fahrräder] könnten dann entlang der Wand parkiert werden. [Luzerner Zeitung, 12.12.2015]
Wir haben das Gefühl, dass auswärtige Autofahrer oft gar nicht überlegen, wo sie in der Stadt Luzern parkieren könnten. [Luzerner Zeitung, 23.10.2008]
[…] Anwohner […] beschweren sich, dass sie zu weit gehen müssten, um ihr Auto parkieren zu können. [Südkurier, 03.09.2008]
2.
meist CH , selten D-Südwest etw. parkiert irgendwo, etw. ist irgendwo parkiert(vorübergehend) abgestellt werden, abgestellt sein
siehe auch parken (2)
Kollokationen:
mit Aktivsubjekt: ein Auto, ein Bus, ein LKW, ein Fahrrad, ein Fahrzeug parkiert (irgendwo)
hat Präpositionalgruppe/-objekt: etw. parkiert auf einem Parkplatz; etw. parkiert am Straßenrand; etw. parkiert in einer Garage, einem Parkhaus
Beispiele:
Für Patienten, die sofort ins Spital gebracht werden müssen, gibt es im hinteren Bereich [der Arztpraxis] einen Extra‑Ausgang, wo ein Ambulanzfahrzeug parkieren kann. [Luzerner Zeitung, 12.08.2020]
Wie im Parkhaus sieht es im Bauch des Schiffes aus, nur dass hier neben normalen Autos […] unter anderem auch Landmaschinen […], Wohnmobile oder Baumaschinen parkieren. [Thurgauer Zeitung, 13.01.2020]
Der Fordfahrer wich nach rechts aus und streifte einen weißen Kleinwagen, der am Fahrbahnrand parkiert war. [Südkurier, 31.01.2019]
Zu Spitzenzeiten parkierten dort [am Badestrand] […] über 40 Busse und benutzten dafür auch die Parkplätze für Personenwagen […]. [Luzerner Zeitung, 17.04.2018]
Autos parkieren zu Hunderten entlang der Strasse, auf einem grossen Kiesplatz, einer weiteren Wiese. [Neue Zürcher Zeitung, 19.07.2017]
Überall sind Lieferwagen parkiert. [Luzerner Zeitung, 21.04.2015]
Autos parkieren beidseitig wild am Strassenrand und behindern den Verkehr, und dass die Autos mit Tempo 50 durch das Wohngebiet fahren können, macht den Schulweg für die vielen Kinder aus der Umgebung gefährlich. [Luzerner Zeitung, 11.03.2005]
3.
übertragen, Jargon, CH jmd. parkiert etw.eine bestimmte Summe Geld, die man momentan nicht benötigt, (vorübergehend ) anlegen (6 a)
Synonym zu parken (1 ● ●)
Beispiele:
Gemäss Medienberichten hat er [der Millionär] zwei Milliarden Franken seines etwa zehn Milliarden schweren Vermögens in der Schweiz parkiert. [Luzerner Zeitung, 29.08.2020]
Investoren, die ihr Geld vor allem wegen der tiefen Zinsen in Immobilien parkieren, können meist höhere Preise bieten. [St. Galler Tagblatt, 30.11.2019]
Der typische Deutsche hat […] kaum Vermögen und parkiert sein Geld auf dem Sparkonto, wo es nichts abwirft. [Neue Zürcher Zeitung, 14.09.2017]
Einen […] Negativzins müssen Banken zahlen, wenn sie überschüssiges Bargeld bei der Zentralbank parkieren wollen. [Luzerner Zeitung, 12.03.2016]
Es ist kaum zu erwarten, dass reiche Bürger tatenlos zuschauen werden, wenn sie für ihre Grundversicherung plötzlich mehrere Millionen Franken hinblättern müssen. Sie werden ihr Vermögen in einer Stiftung parkieren, in nicht der Steuer unterliegende Kapitalien umwandeln oder den Steuersitz beispielsweise nach Liechtenstein verlegen. [Neue Zürcher Zeitung, 22.03.2003]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
abstellen (Fahrzeug) · parken  ●  parkieren  schweiz. · (etwas irgendwo) lassen  ugs. · stehenlassen  ugs.
Unterbegriffe
  • einparken  ●  (Fahrzeug) in eine Parklücke bugsieren  variabel
Assoziationen
Zitationshilfe
„parkieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/parkieren>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Parkhochhaus
Parkhaus
Parkgitter
Parkgebühr
Parkgebiet
Parkinson
Parkinson'sche Krankheit
Parkinsonismus
Parkinsonkrankheit
parkinsonsche Krankheit