partizipativ

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungpar-ti-zi-pa-tiv (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
demokratisch · ↗kooperativ · partizipativ
Assoziationen
  • partizipative Demokratie · partizipatorische Demokratie

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anstatt zu referieren, geht es vielmehr darum, den Unterricht partizipativ zu gestalten.
Die Welt, 01.04.2006
Je schneller Politik ist, um so weniger partizipativ, um so weniger demokratisch, um so weniger legitimiert ist sie.
Der Tagesspiegel, 23.06.2003
Dabei hat sich sogar Wikipedia von manchen partizipativen Illusionen verabschiedet.
Die Zeit, 26.06.2012, Nr. 26
Durch diese partizipative Vorgehensweise werden die Qualifikation und Motivation der Betroffenen gesteigert.
Rosenstiel, Lutz von u. Neumann, Peter: Organisationspsychologie. In: Asanger, Roland u. Wenninger, Gerd (Hgg.) Handwörterbuch Psychologie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1980], S. 27327
Sie seien entschlossen, am Aufbau einer funktionsfähigen, partizipativen Demokratie mitzuarbeiten, die Repression für immer zu beenden und den Menschenrechten uneingeschränkt Geltung zu verschaffen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]
Zitationshilfe
„partizipativ“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/partizipativ>, abgerufen am 22.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Partizipationsschein
Partizipationsrecht
Partizipationsmöglichkeit
Partizipationskonto
Partizipationsgeschäft
partizipatorisch
partizipial
Partizipialform
Partizipialgruppe
Partizipialkonstruktion