partnerschaftlich

Grammatik Adjektiv · Komparativ: partnerschaftlicher · Superlativ: am partnerschaftlichsten, Superlativ ungebräuchlich
Worttrennung part-ner-schaft-lich
Wortzerlegung Partnerschaft-lich
Duden GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

auf Partnerschaft gegründet
Kollokationen:
als Adjektivattribut: partnerschaftliches Miteinander, Zusammenwirken; partnerschaftliche Unternehmenskultur
als Prädikativ: das Verhältnis, die Beziehung ist partnerschaftlich
als Adverbialbestimmung: partnerschaftlich zusammenarbeiten, miteinander umgehen
Beispiele:
Die modernen Chefs sind agil, flexibel und in der digitalen Welt zu Hause. Sie können ihr Smartphone bedienen und brauchen nicht alles ausgedruckt. Sie sind relativ selbstständig unterwegs und arbeiten in flachen Hierarchien mit der Assistenz und ihrem Team partnerschaftlich und auf Augenhöhe zusammen. [Welt am Sonntag, 02.06.2019, Nr. 22]
TIPP: Ein guter Tag für alle partnerschaftlichen Belange oder gemeinschaftliche Unternehmungen. [Bild, 13.07.2015]
Im Unterschied zum romantischen Liebesideal plädierte das Buch für ein werktätiges Modell der Liebe, im Unterschied zur bürgerlichen Versorgungsehe setzte es auf die partnerschaftliche Ehe zweier arbeitender Menschen. [Engler, Wolfgang: Die Ostdeutschen, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1999], S. 246]
Ende April dieses Jahres haben sich […] im Fremdenverkehr private Unternehmer und staatliche Stellen erstmals an einen Tisch gesetzt und ihre Probleme diskutiert. Herausgekommen ist ein eindeutiges Bekenntnis auch für das private Tourismusunternehmertum. Diese Firmen[…] sollen in Zukunft noch partnerschaftlicher behandelt werden und durch ihre Aktivitäten den großen staatlichen Firmen eine gesunde Konkurrenz sein, die diese zu noch mehr Leistungen anspornt. [Die Zeit, 04.07.1986, Nr. 28]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Hand in Hand · ↗Schulter an Schulter · Seite an Seite · ↗einmütig · ↗einträchtig · ↗einvernehmlich · füreinander einstehend · geeint · ↗geschlossen · ↗gleichgesinnt · ↗hilfsbereit · im Team · in Zusammenarbeit · ↗kameradschaftlich · ↗kollegial · ↗kollektiv · ↗kooperativ · ↗miteinander · partnerschaftlich · ↗solidarisch · verbündet · vereint · zusammenhaltend · zusammenstehend  ●  eines Sinnes  geh., veraltet · unanim  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›partnerschaftlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›partnerschaftlich‹.

Zitationshilfe
„partnerschaftlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/partnerschaftlich>, abgerufen am 23.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Partnerschaft
Partnerorganisation
partnerlos
Partnerlook
Partnerland
Partnerschaftsabkommen
Partnerschaftsvertrag
Partnerschule
Partnerstaat
Partnerstadt