passenderweise

Grammatik Adverb
Worttrennung pas-sen-der-wei-se
Wortzerlegung passen-end2-weise

Thesaurus

Synonymgruppe
intelligenterweise · passenderweise · ↗sinnvollerweise  ●  ↗sinnigerweise (oft iron.)  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›passenderweise‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der dritte Band, der kommendes Jahr erscheinen soll, heißt passenderweise auch «Die Straße».
Die Zeit, 30.07.2012 (online)
Der erste Spot wurde passenderweise mit der Musik aus dem Film »Die glorreichen Sieben« unterlegt.
Hars, Wolfgang: Nichts ist unmöglich! Lexikon der Werbesprüche, München: Piper 2001 [1999], S. 383
Der schreibt sich so ähnlich und ist passenderweise gerade 50 Jahre tot.
Süddeutsche Zeitung, 11.05.1999
Ja, passenderweise plant sie, das Budget von OLAF, dem Europäischen Amt für Betrugsbekämpfung, zu beschneiden.
Die Welt, 29.10.2005
Sie begrüßte mich schwanzwedelnd und setzte sich gleich passenderweise zu mir auf die Anklagebank.
Maltzan, Maria von: Schlage die Trommel und fürchte dich nicht, Berlin: Ullstein 1998 [1986], S. 193
Zitationshilfe
„passenderweise“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/passenderweise>, abgerufen am 26.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
passen wie der Arsch auf den Eimer
passen wie Arsch auf Eimer
passen
Passementerie
Passe
Passepartout
Passepied
Passer
Passerelle
Passform