pedant

Grammatik Adjektiv
Worttrennung pe-dant
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

österreichisch
Synonym zu pedantisch

Typische Verbindungen zu ›pedant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›pedant‹.

Verwendungsbeispiele für ›pedant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ruff verfährt geradezu pedantisch nach der Devise, nur keine Atmosphäre aufkommen lassen.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.2002
Es wäre pedantisch, dieses eigenartige Buch fein säuberlich klassifizieren zu wollen.
Die Zeit, 18.10.1963, Nr. 42
Die "pedantische Erziehung" aber, die alles methodisieren will, würde die Fähigkeiten zum freien Handeln ersticken.
Blättner, Fritz: Geschichte der Pädagogik, Heidelberg: Quelle & Meyer 1961 [1951], S. 174
Mit exakter und beinahe pedantischer Genauigkeit wird von ihnen alles aufgenommen und registriert.
Klemz, Willy: Praktische Menschenkunde, Düsseldorf: Greif 1963, S. 58
Er verfolgte den geduckt weiter ins Tal huschenden Mann pedantisch mit dem Fernglas.
Hohlbein, Wolfgang: Das Druidentor, Stuttgart: Weitbrecht 1993, S. 346
Zitationshilfe
„pedant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/pedant>, abgerufen am 30.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pedalritterin
Pedalritter
Pedalo
Pedalklavier
Pedalklaviatur
Pedanterie
Pedantin
pedantisch
Pedantismus
Peddigrohr