pfenniggroß

GrammatikAdjektiv
Worttrennungpfen-nig-groß
WortzerlegungPfenniggroß
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von der Größe eines Pfennigs

Verwendungsbeispiele für ›pfenniggroß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor dem Spiel steckte Freundin Tina ihm heimlich ein pfenniggroßes Mini-Glücksschwein zu.
Bild, 22.02.1999
Kaum pfenniggroß sind seine rundlichen Blättchen und pfirsichrosa die kurzgestielten Blütchen.
Schacht, Wilhelm: Der Steingarten und seine Welt, Ludwigsburg: Ulmer 1953, S. 172
Das Bettlaken, mit dem ich den großen Spiegel im Flur verhängt habe, hat ein pfenniggroßes Loch.
Süddeutsche Zeitung, 02.11.2001
Nach Angaben des "Spiegels" wird dabei auf pfenniggroßen Stücken einer "künstlichen Haut" die Kommunikation zwischen den Zellen imitiert.
Die Welt, 15.05.2000
Zitationshilfe
„pfenniggroß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/pfenniggro%C3%9F>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pfennigfuchserei
Pfennigfuchser
Pfennigbetrag
Pfennigartikel
Pfennigabsatz
Pfennigkraut
pfennigweise
Pferch
pferchen
Pferd