pflichttreu

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungpflicht-treu (computergeneriert)
WortzerlegungPflichttreu
eWDG, 1974

Bedeutung

treu, gewissenhaft seine Pflichten erfüllend
Beispiele:
ein pflichttreuer Mensch
pflichttreu arbeiten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beamter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›pflichttreu‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man bevorzugt am Theater nun einmal die willfährigen, pflichttreuen Talente.
Die Welt, 27.04.2002
Er sei stets ein nüchterner Mann und pflichttreuer Beamter gewesen.
Friedländer, Hugo: Ein Nachspiel zu der Ermordung des Gymnasiasten Ernst Winter in Konitz. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1921], S. 4380
Aber bedenken Sie, was für ein Unheil daraus entstehen kann, wenn ein pflichttreuer Beamter sie alle beherrscht und nach ihnen dekretiert!
Die Zeit, 29.04.1954, Nr. 17
Ich erkläre, daß man kein Recht hatte, diesen pflichttreuen Beamten so mit Vorwürfen zu überhäufen, wie es geschehen ist.
Friedländer, Hugo: Der Klub der Harmlosen. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1912], S. 23055
Deutsch ist ein pflichttreues Beamtentum, ein ehrliches Handwerk, Kunst und Wissenschaft, Unbestechlichkeit, Aufopferung und Mut zur Wahrheit.
Völkischer Beobachter (Reichsausgabe), 04.03.1931
Zitationshilfe
„pflichttreu“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/pflichttreu>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pflichtteil
Pflichttanz
Pflichtstundenzahl
Pflichtspiel
Pflichtschule
Pflichttreue
Pflichtübung
Pflichtumtausch
Pflichtuntersuchung
Pflichtveranstaltung