philanthropisch

Grammatik Adjektiv · Komparativ: philanthropischer · Superlativ: am philanthropischsten, Steigerung selten
Aussprache  [filanˈtʀoːpɪʃ]
Worttrennung phi-lan-thro-pisch · phi-lanth-ro-pisch · phil-an-thro-pisch · phil-anth-ro-pisch
Wortzerlegung  Philanthropie -isch
Wahrig und ZDL

Bedeutung

gehoben in der Art der Philanthropie, auf individuelle Wohltätigkeit und (finanzielle) Unterstützung des Gemeinwohls ausgerichtet; menschenfreundlich
Synonym zu philanthrop, Gegenwort zu misanthropisch
Kollokationen:
als Adjektivattribut: philanthropische Zwecke, Stiftungen, Neigungen
als Adverbialbestimmung: philanthropisch gesinnt
Beispiele:
Die philanthropische Neigung in Europa und speziell in Deutschland ist bei weitem nicht so ausgeprägt wie in den Staaten (= in den USA). [Die Zeit, 05.01.2000]
In sozialen Medien wird darüber debattiert, ob der philanthropische Elan der Luxusmagnaten aus ehrlicher Sorge um das Wohl der Nation geschehe oder zur kommerziellen Imagepflege. [Luzerner Zeitung, 04.04.2020]
Albert Schweitzer ist gemeinhin bekannt als philanthropischer Arzt in Afrika. [Frankfurter Rundschau, 03.01.2011]
Der überwiegende Teil seines geschätzten Vermögens von 13,5 Mrd. Dollar (10,52 Mrd. Euro) solle für »philanthropische« Zwecke verwendet werden, teilte [der Microsoft-Mitbegründer] Allen […] in einer Erklärung seiner Familienstiftung mit. [Der Standard, 16.07.2010]
Rowlings Utopie [in den Harry-Potter-Romanen] ist philanthropisch, trotz des durchaus misanthropischen, zutiefst realistischen Weltbildes der Autorin: Der gute Mensch vermag kraft seines Willens die Menschheit vor dem bösen Menschen zu retten. [Die Zeit, 10.07.2009]
scherzhaft Zugegeben, der Berliner ist nicht gerade das philanthropischste Geschöpf auf Erden. [Berliner Morgenpost, 25.06.2005] ungewöhnl.
Wir müssen wieder philanthropischer werden. Das hat nichts damit zu tun, wie viel wir besitzen, sondern es ist eine Charaktereigenschaft. [Der Tagesspiegel, 17.04.2004] ungewöhnl.

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Assoziationen
  • den Mitarbeitern entgegenkommen(d) · im Sinne der Mitarbeiter · mitarbeiterfreundlich  ●  arbeitnehmerfreundlich  Hauptform

Typische Verbindungen zu ›philanthropisch‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›philanthropisch‹.

Zitationshilfe
„philanthropisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/philanthropisch>, abgerufen am 19.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Philanthropinismus
Philanthropin
Philanthropie
philanthrop
Philaleth
Philanthropismus
Philatelie
Philatelist
philatelistisch
Philharmonie