Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

phonologisch

Alternative Schreibung fonologisch
Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung pho-no-lo-gisch ● fo-no-lo-gisch
Wortzerlegung Phonologie -isch
Rechtschreibregel § 32 (2)

Typische Verbindungen zu ›phonologisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›phonologisch‹ und ›fonologisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›phonologisch‹, ›fonologisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Woran erkennen Lehrer, wie weit die phonologische Bewusstheit eines Kindes entwickelt ist? [Der Tagesspiegel, 19.05.2004]
Ihre phonologische Bewußtheit war nach den Übungen im Durchschnitt besser als die von gleichaltrigen untrainierten Kindern. [Süddeutsche Zeitung, 12.06.1997]
Treten Entwicklungsverzögerungen in der phonologischen Bewusstheit häufiger auf als in früheren Jahren? [Der Tagesspiegel, 19.05.2004]
Dies fördert die phonologische Bewusstheit und erleichtert damit das spätere Lesenlernen. [Die Zeit, 07.07.2004, Nr. 28]
Zu diesen Grundelementen gehören die bereits eingeführten phonologischen und semantischen Merkmale. [Kursbuch, 1966, Bd. 5]
Zitationshilfe
„phonologisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/phonologisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
phonogen
phono-
phonisch
phonetisch
phonemisch
phosphatfrei
phosphatieren
phosphoreszieren
phosphorfrei
phosphorhaltig