pietätlos

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung pi-etät-los · pie-tät-los
Wortzerlegung Pietät -los
Wortbildung  mit ›pietätlos‹ als Erstglied: Pietätlosigkeit
eWDG

Bedeutung

gehoben ohne Pietät
Beispiele:
ein pietätloser Mensch
eine pietätlose Handlung
sprich nicht so pietätlos!

Thesaurus

Synonymgruppe
geschmacklos · niveaulos · pietätlos · primitiv · pöbelhaft · stillos · taktlos · unangebracht · unfein · wüst  ●  platt  fig. · proletenhaft  derb · unterste Schublade  ugs., fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
Synonymgruppe
ohne Ehrfurcht · ohne Respekt (gegenüber den Gefühlen anderer) · respektlos · unehrfürchtig · verletzend  ●  pietätlos  Hauptform
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›pietätlos‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist nachgespielte Geschichte und deshalb wohl ebenso langweilig wie pietätlos. [Die Welt, 25.11.2004]
Wir wollen nicht pietätlos sein, schließlich geht es hier um den Tod eines Künstlers. [Die Welt, 05.09.2001]
Die Bahn wies die Kritik als «schlichtweg falsch und pietätlos» zurück. [Die Zeit, 02.02.2011 (online)]
Ich hoffe, dass der Druck der Öffentlichkeit groß genug sein wird, diese pietätlose und unverantwortliche Entscheidung zu revidieren. [Süddeutsche Zeitung, 18.09.2001]
Die Opposition wollte zwar nicht als pietätlos dastehen, stimmte aber dagegen. [Süddeutsche Zeitung, 26.11.1999]
Zitationshilfe
„pietätlos“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/piet%C3%A4tlos>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
pietschen
pietoso
pietistisch
pieseln
piesacken
pietätsvoll
pietätvoll
piezo-
piezoelektrisch
piff, paff