Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

pinkfarben

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung pink-far-ben
Wortzerlegung pink -farben

Typische Verbindungen zu ›pinkfarben‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›pinkfarben‹.

Verwendungsbeispiele für ›pinkfarben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber nie hätte er damit gerechnet, dass jemand daraus eine pinkfarbene Invasion organisieren würde. [Die Zeit, 25.10.2010, Nr. 43]
Er erblickte seinen rechten Fuß, dann pinkfarbenen Rauch, dann den blauen Himmel. [Die Zeit, 17.12.2012, Nr. 51]
Er greift sich aus der pinkfarbenen Box einen Blick am Abend. [Die Zeit, 28.05.2012, Nr. 22]
Sie trug ihre dunkelblaue Hose, den pinkfarbenen Pullover, ihren Goldschmuck. [Die Zeit, 07.11.2011, Nr. 45]
Man sieht Sie in einer blauen Robe wie eine Fee in einer pinkfarbenen Seenlandschaft stehen. [Die Zeit, 28.12.2009, Nr. 53]
Zitationshilfe
„pinkfarben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/pinkfarben>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
pinken
pinkeln
pink, pink
pink
pingelig
pinnen
pinselig
pinseln
pinxit
pipapo