pinkfarben

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung pink-far-ben
Wortzerlegung  pink -farben

Typische Verbindungen zu ›pinkfarben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›pinkfarben‹.

Verwendungsbeispiele für ›pinkfarben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber nie hätte er damit gerechnet, dass jemand daraus eine pinkfarbene Invasion organisieren würde.
Die Zeit, 25.10.2010, Nr. 43
Es gibt ein Foto von Ihnen in einem pinkfarbenen Ballerina-Outfit.
Die Welt, 25.11.2005
Ein Mann mit kurzgeschorenem Kopf schob zwei pinkfarbene Rennräder auf die Straße und prüfte den Luftdruck der dünnen Reifen.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 391
Er wühlte seinerseits in der pinkfarbenen Tasche, kramte ein ebenfalls feldgraues Hemd hervor und zog es an.
Widmer, Urs: Im Kongo, Zürich: Diogenes 1996, S. 48
Er war ziemlich klein, aber gut gekleidet, trug einen dunklen Anzug mit einer schreiend gelben Weste und einem pinkfarbenen Hemd darunter.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 280
Zitationshilfe
„pinkfarben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/pinkfarben>, abgerufen am 27.07.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pinkepinke
pinken
Pinkelwurst
Pinkelpause
pinkeln
Pinkler
Pinne
pinnen
Pinnwand
Pinocchio