planwidrig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungplan-wid-rig (computergeneriert)
WortzerlegungPlan1-widrig

Typische Verbindungen
computergeneriert

Lücke

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›planwidrig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es sei „planwidrig“, dass die Lücke in der Gesetzgebung trotz zahlreicher Anläufe bis heute nicht geschlossen wurde.
Die Zeit, 31.05.2006, Nr. 22
Es gebe jetzt keine "planwidrige Lücke" mehr, die von den Gerichten durch analoge Auslegung geschlossen werden müsste.
Süddeutsche Zeitung, 17.07.2003
Vorigen Montag meldete die "Prawda", im Winter seien jeden Tag 17 000 Waggons planwidrig nicht entladen worden.
Der Spiegel, 10.05.1982
In seiner Beurteilung einer Einzelfrage zur Mitbestimmung hatte das OVG im September 2003 eine "planwidrige Lücke" festgestellt.
Die Welt, 19.05.2004
Neben den planwidrigen Ü. entstehen höhere Bestände plangemäß, wenn sie aufgrund von operativen Planentscheidungen übergeordneter Leitungsinstanzen zur Abwendung von wirtschaftlichen Störungen angelegt werden.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - U. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 21257
Zitationshilfe
„planwidrig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/planwidrig>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Planwert
Planwagen
Planvorsprung
Planvorschlag
Planvorlauf
Planwirtschaft
planwirtschaftlich
Planzahl
planzeichnen
Planzeichner