ploppen

Worttrennungplop-pen (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich ein leicht knallendes Geräusch erzeugen

Thesaurus

Synonymgruppe
Plopp machen · ploppen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ball Flasche Korken auf

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›ploppen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie ploppen so schnell durch wie Apps, die man sich runterladen kann, um sie nach kurzer Zeit wieder zu löschen.
Die Zeit, 19.09.2011, Nr. 38
Auf dem Weg nach oben ploppt es in den Ohren.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.2000
Die sind bei mir wie Pilze, plopp, schon wieder einer.
Der Tagesspiegel, 10.11.2001
Denn plötzlich - plopp, plopp - sprang der Ball über zwei Kühlerhauben und geht im Verkehr unter.
Bild, 11.11.1999
Gerd Köster spricht als Hedwig immer ins Mikrofon, man hört sein Atmen, manchmal ploppt es.
Die Welt, 16.09.1999
Zitationshilfe
„ploppen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/ploppen>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Plopp
Plombierung
plombieren
Plombe
Plockwurst
Plörre
plosiv
Plosivlaut
Plot
Plotte