pluripotent

GrammatikAdjektiv
Worttrennungplu-ri-po-tent (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Biologie, Medizin von noch nicht ausdifferenziertem Gewebe   viele Entwicklungsmöglichkeiten in sich tragend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Stammzelle Zelle totipotent

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›pluripotent‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das heißt, dass sie pluripotent sind, also vieles noch können.
Süddeutsche Zeitung, 01.12.2001
Die Forscher wollen versuchen, solche pluripotenten Stammzellen auch aus erwachsenen Mäusen zu gewinnen.
Der Tagesspiegel, 03.01.2005
Das Interesse der Wissenschaft konzentriert sich deshalb auf die pluripotenten embryonalen Stammzellen.
Süddeutsche Zeitung, 11.08.2001
Die so erzeugten Stammzellen sind pluripotent, können sich also in beliebige Gewebe verwandeln.
Die Zeit, 04.03.2009, Nr. 11
Embryonale Stammzellen sind pluripotent, da sie die Zelltypen aller Organe bilden können.
Die Welt, 05.06.2001
Zitationshilfe
„pluripotent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/pluripotent>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Pluripara
plurilingue
pluriform
plurienn
Pluralwahlrecht
Plürre
plus
Plusbetrag
Plüsch
plüsch-