portugiesisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung por-tu-gie-sisch
Grundform Portugal
Wortbildung  mit ›portugiesisch‹ als Grundform: Portugiesisch · Portugiesische

Typische Verbindungen zu ›portugiesisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›portugiesisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›portugiesisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Mann mit dem Ring im Ohr buchstabiert die portugiesischen Wörter.
Der Tagesspiegel, 13.10.1999
In Rom setzte er sich dafür ein, Kommunisten an einer portugiesischen Übergangsregierung zu beteiligen.
Die Zeit, 10.05.1974, Nr. 20
Portugiesisch lernen, um mehr von diesem ungewöhnlichen Autor lesen zu können.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 1033
In Lissabon war es halb ein Uhr mittags portugiesischer Zeit.
Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 165
In zehn der elf Staaten spricht man Spanisch, in einem Portugiesisch.
Graudenz, Karlheinz u. Pappritz, Erica: Etikette neu, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1967 [1956], S. 620
Zitationshilfe
„portugiesisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/portugiesisch>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Portugiesin
Portugieser
Portugiese
Portugalöser
Portugaleser
Portugiesisch-Guinea
Portugiesische
Portulak
Portulan
Portwein