positionieren

Aussprache
Worttrennungpo-si-ti-onie-ren · po-si-tio-nie-ren
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

fachsprachlich, bildungssprachlich in eine bestimmte Position, Stellung bringen; einordnen

Thesaurus

Synonymgruppe
ablegen · ↗abstellen · ↗ausrichten · ↗hinstellen · ↗platzieren · positionieren · ↗zurechtrücken
Unterbegriffe
Synonymgruppe
(etwas) sagen zu · (sich) positionieren · Position beziehen · Stellung beziehen (zu) · Stellung nehmen (zu) · ↗antworten · ↗beantworten · ↗eingehen (auf) · ↗erwidern (auf) · ↗reagieren · zur Antwort geben
Oberbegriffe
  • (sich) äußern zu · reden über · sprechen von
Unterbegriffe
  • (Frage) mit nein beantworten · ↗(Frage) verneinen  ●  (Frage) abschlägig bescheiden  Amtsdeutsch
Assoziationen
Synonymgruppe
(sich) aufstellen · ↗(sich) formieren · ↗(sich) gruppieren · (sich) positionieren · Aufstellung nehmen · Position einnehmen · ↗antreten · in ...erreihen antreten · in Stellung gehen
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Cursor Dienstleister Geschäftsfeld Komplettanbieter Marke Markt Marktführer Marktsegment Marktteilnehmer Nischenanbieter Oberklasse Preissegment Premium-Marke Segment Wachstumsmarkt Weltmarkt Wettbewerbsumfeld Zukunftsmarkt eindeutig exakt frühzeitig inhaltlich klar links optimal preislich rechts rechtzeitig strategisch umpositionieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›positionieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür haben sich die, die jetzt dabei sind, zu stark positioniert.
Bild, 14.11.2005
Indem er bestimmte Aufträge ablehne, könne er sich sehr wohl gesellschaftlich positionieren.
Der Tagesspiegel, 14.09.1999
Durch Bewegung in radialer Richtung kann er über jeder Spur positioniert werden.
Rechenberg, Peter: Was ist Informatik?, München: Hanser 1994 [1991], S. 52
Die gewöhnlichen Leute positionierten sich täglich gegen den Großen Bruder durch pfiffige, verächtliche Sprachspiele.
Müller,Herta: Der König verneigt sich und tötet, München: Carl Hanser Verlag 2003, S. 25
Positioniere die getarnten Apparaturen im Rücken von Aufwerfungen, in Trichtern und entlang des Grabens.
Beyer, Marcel: Flughunde, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1995 [1995], S. 104
Zitationshilfe
„positionieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/positionieren>, abgerufen am 24.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
positionell
Positionalität
Position
Posierung
posieren
Positionierung
Positionsangriff
Positionsastronomie
Positionsbestimmung
Positionsbezug