postnatal

Aussprache
Worttrennungpost-na-tal (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Medizin (kurz) nach der Geburt (am, im Körper des Neugeborenen, der Mutter) auftretend; nachgeburtlich

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
nach der Geburt · ↗nachgeburtlich · postnatal · postpartal  ●  postpartum  fachspr.
Assoziationen
  • perinatal · peripartal · um den Geburtszeitraum herum
  • Wochenbettdepression · postpartale Depression
  • Postpartum-Thyreoiditis · postpartale Thyreoiditis
  • Wochenbettdepression  ●  Babyblues  ugs. · Heultage  ugs. · postpartales Stimmungstief  fachspr.
Antonyme
  • postnatal

Typische Verbindungen
computergeneriert

Depression

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›postnatal‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Frauen kriegen, wie ich gelesen habe, nach der Geburt eines Kindes häufig die postnatale Depression.
Die Zeit, 19.01.2009, Nr. 03
Lenz: Es gibt natürlich bei Müttern, die gerade ein Kind bekommen haben, sogenannte postnatale Krankheitsbilder.
Die Zeit, 06.12.2007, Nr. 50
Und genau diese Differenzierung impliziere die erste postnatale Angst der Kinder.
Die Welt, 20.03.2000
Das Verstreichen der Zeit wird für ihn unter den Pulsschlägen des verlangsamten postnatalen Alltags fast physisch wahrnehmbar, einerseits.
Der Tagesspiegel, 27.12.1999
Brooke Shields, 38, amerikanische Schauspielerin, wird ein Buch über ihre Erfahrung mit postnataler Depression schreiben.
Süddeutsche Zeitung, 28.04.2004
Zitationshilfe
„postnatal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/postnatal>, abgerufen am 21.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Postmuseum
postmortal
Postmonopol
Postmolar
Postmodernismus
postnational
Postnebenstelle
postnumerando
Postnumeration
Posto