prädeterminieren

Grammatik Verb · prädeterminiert, prädeterminierte, hat prädeterminiert
Worttrennung prä-de-ter-mi-nie-ren
Wortzerlegung  prä- determinieren
Wortbildung  mit ›prädeterminieren‹ als Erstglied: Prädetermination
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

durch Prädetermination bestimmen, lenken

Verwendungsbeispiele für ›prädeterminieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Möglicherweise prädeterminieren sie die Beurteilung der akustischen Befunde in der Aufführung.
Die Zeit, 03.07.1995, Nr. 27
Es treten unnötige Spannungen und Abhängigkeitsverhältnisse auf, die wohl wegfielen, wenn auch die Mädchen die Partnerwahl initiieren würden und diese damit weniger prädeterminiert wäre.
Die Zeit, 30.09.1977, Nr. 40
Zitationshilfe
„prädeterminieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/pr%C3%A4determinieren>, abgerufen am 27.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prädetermination
prädestinieren
Prädestinationslehre
Prädestination
prädeistisch
Prädeterminismus
prädikabel
Prädikabilien
Prädikament
Prädikant