Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

prädominant

Worttrennung prä-do-mi-nant
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

bildungssprachlich vorherrschend; die Vorherrschaft besitzend

Thesaurus

Synonymgruppe
beherrschend · bestimmend · dominant · dominierend · führend · herrschend · maßgebend · maßgeblich · tonangebend · vorherrschend  ●  (das) Maß aller Dinge (sein)  Redensart · prädominant  geh., bildungssprachlich, lat.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›prädominant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die prädominante Bedeutung Deutschlands für das Schicksal der Sowjetunion gehörte zu den festen Auffassungen des alten Bolschewiken Molotow. [Die Zeit, 18.01.1954, Nr. 03]
Die Musik spielt in seinem Werk, ja, in seinem ganzen Leben eine prädominante Rolle. [Die Zeit, 18.09.1964, Nr. 38]
Zitationshilfe
„prädominant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/pr%C3%A4dominant>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
prädizieren
prädisponiert
prädisponieren
prädiktiv
prädiktabel
prädominieren
präexistent
präexistieren
präfabrizieren
präferentiell