prämienbegünstigt

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung prä-mi-en-be-güns-tigt
Wortzerlegung Prämiebegünstigt
eWDG

Bedeutung

durch Zahlung von Prämien begünstigt
Beispiel:
prämienbegünstigtes Sparen

Typische Verbindungen zu ›prämienbegünstigt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

AufwendungBeispielsätze anzeigen HöchstbetragBeispielsätze anzeigen SparenBeispielsätze anzeigen SparvertragBeispielsätze anzeigen WertpapiersparenBeispielsätze anzeigen WertpapiersparvertragBeispielsätze anzeigen sparenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›prämienbegünstigt‹.

Verwendungsbeispiele für ›prämienbegünstigt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur können diese Emissionen nicht mehr zum prämienbegünstigten Sparen für das Jahr 1961 verwendet werden.
Die Zeit, 22.12.1961, Nr. 52
In einer solchen Situation würden die Anträge auf prämienbegünstigten Vorruhestand in den Ämtern sehr viel restriktiver bearbeitet.
Der Tagesspiegel, 29.07.1997
Allerdings ist die prämienbegünstigte Fläche für ganz Deutschland auf 1500 Hektar beschränkt.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.2004
Die Prämie wird auf Antrag nach Ablauf eines Kalenderjahres für die prämienbegünstigten Aufwendungen gewährt, die im abgelaufenen Kalenderjahr gemacht wurden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1952]
Zitationshilfe
„prämienbegünstigt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/pr%C3%A4mienbeg%C3%BCnstigt>, abgerufen am 04.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Prämienauslosung
Prämienanleihe
Prämie
Prämeditation
Prämedikation
Prämienbrief
Prämiendepot
Prämienerhöhung
Prämienfonds
prämienfrei