präpotent

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungprä-po-tent
Wortzerlegungprä-potent

Thesaurus

Psychologie
Synonymgruppe
anmaßend · ↗arrogant · ↗aufdringlich · ↗dominant · ↗großtuerisch · ↗hochfahrend · ↗hoffärtig · ↗vermessen · ↗überheblich · übertrieben selbstbewusst  ●  präpotent  österr. · ↗insolent  geh.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • aufgeblasen · durchdrungen von der eigenen Bedeutsamkeit · ↗geschwollen · ↗großspurig · selbstwichtig · selbstüberzeugt · von sich selbst überzeugt
Synonymgruppe
anmaßend · ↗dreist · ↗flapsig · ↗respektlos · ↗rücksichtslos · ↗salopp · schlecht erzogen · ↗unangemessen · ↗unanständig · ↗unartig · ↗unflätig · ↗ungebührend · ↗ungebührlich · ↗ungehobelt · ↗ungehörig · ↗ungeschliffen · ↗ungesittet · ↗ungezogen · ↗unhöflich · ↗unmanierlich · ↗unverfroren · ↗unverschämt  ●  ↗frech  Hauptform · präpotent  österr. · ↗dreibastig  ugs., regional · einen Ton am Leib (haben)!  ugs. · frech wie Dreck  ugs. · ↗impertinent  geh. · ↗kodderig  ugs. · ↗koddrig  ugs. · kotzbrockig  derb · ↗nassforsch  ugs. · ↗nickelig  ugs. · ↗pampig  ugs. · ↗patzig  ugs. · ↗rotzfrech  ugs. · ↗rotzig  ugs. · ↗rotznäsig  ugs. · ↗schnodderig  ugs. · ↗unbotmäßig  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gehabe

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›präpotent‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Tat war Frisch sofort gereizt, nannte mich »präpotent«, wurde rabiat und auch aggressiv.
Reich-Ranicki, Marcel: Mein Leben, Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt 1999, S. 898
Die Bezeichnung "Schlappschwanzliteratur" fände ich billig, pubertär, präpotent - und wenn man selber Bücher schreibe geradezu selbstmörderisch.
Der Tagesspiegel, 06.04.2000
Im Fall von Audi lag die Ursache nicht bei den Autos, sondern im präpotenten Gebaren ihrer Fahrer.
Die Zeit, 04.04.2011, Nr. 14
Neun Monate lang schaute das Land den Manövern einer präpotenten Regierung und einer impotenten Opposition apathisch zu.
Süddeutsche Zeitung, 25.03.2002
Da ihn die Amerikaner aber nur als blöd und präpotent empfinden, stempelt er sie zu Barbaren.
konkret, 1987
Zitationshilfe
„präpotent“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/präpotent>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Präpositus
Präpositur
Präpositiv
Präpositionalphrase
Präpositionalobjekt
Präpotenz
Präputium
Präraffaelismus
Präraffaelit
Präraffaelitismus