präzisieren

GrammatikVerb · präzisiert, präzisierte, hat präzisiert
Aussprache
Worttrennungprä-zi-sie-ren
HerkunftLatein
Wortzerlegungpräzis-isieren
Wortbildung mit ›präzisieren‹ als Erstglied: ↗Präzisierung
eWDG, 1974

Bedeutung

etw. noch eindeutiger und klarer angeben, beschreiben
Beispiele:
seinen Standpunkt, seine Forderungen präzisieren
seine Pläne präzisieren
einen Begriff, das Problem präzisieren
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

präzis · präzise · Präzision · präzisieren
präzis präzise Adj. ‘genau, exakt, eindeutig, klar’, latinisierte Entlehnung (17. Jh.) von gleichbed. frz. précis; nach lat. praecīsus Part.adj. ‘(von der Rede) abgebrochen’, dann ‘abgekürzt, zusammengefaßt’, praecīsē Adv. ‘abgekürzt, schlechtweg, ohne Bedingung’, eigentlich ‘abgeschnitten’, zu lat. praecīdere ‘vorn abhauen, abschneiden, abkürzen’; vgl. lat. caedere (caesum) ‘(um-, nieder)schlagen, hauen, (ein-, auf-, heraus)schneiden’. Präzision f. ‘Genauigkeit, Klarheit, Bestimmtheit, Feinheit’ (18. Jh.), frz. précision, das diese Bedeutung aus dem Gebrauch des Adjektivs bezieht; vgl. lat. praecīsio (Genitiv praecīsiōnis) ‘das Abschneiden, Abbrechen’. präzisieren Vb. ‘genauer angeben, eindeutig ausdrücken’ (19. Jh.), frz. préciser.

Thesaurus

Synonymgruppe
ausführen · ↗darbringen · ↗darlegen · ↗erklären · ↗erläutern · ↗explizieren · ↗konkretisieren · präzisieren · ↗vermitteln  ●  ↗(jemandem etwas) verklickern  ugs. · ↗herüberbringen  ugs. · ↗klarmachen  ugs. · ↗rüberbringen  ugs. · verklugfiedeln  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aussage BGH Begriff Bundesarbeitsgericht Bundesgerichtshof Definition Ergebnisprognose Finanzvorstand Formulierung Fragestellung Gewinnprognose Modalität Ost-Thema Rechtsgrundlage Rechtsprechung Regelunge Standpunkt Untertitel Versammlungsrecht Vorstellung aktualisieren dahingehend differenzieren ergänzen folgendermaßen konkretisieren korrigieren verfeinern vervollständigen überarbeiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›präzisieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allerdings könne man auch nicht genau präzisieren, in welchen Gebieten der Empfang gestört wird.
Der Tagesspiegel, 03.03.2003
Die Investoren müssen erklären, was sie sich an Nutzung vorstellen können und wir präzisieren, was wir davon akzeptieren können.
Süddeutsche Zeitung, 10.09.1997
Allerdings sind wir nunmehr in der Lage, diese Frage zu präzisieren.
Dahrendorf, Ralf: Soziale Klassen und Klassenkonflikt in der industriellen Gesellschaft, Stuttgart: Enke 1957, S. 242
Ich glaube, es ist notwendig, diese Daten näher zu präzisieren.
o. A.: Einhundertfünfunddreißigster Tag. Dienstag, 21. Mai 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 25699
Für uns kommt es nur darauf an, unsere Stellung dazu zu präzisieren.
Schumpeter, Joseph: Theorie der wirtschaftlichen Entwicklung, Berlin: Duncker u. Humblot 1997 [1912], S. 41
Zitationshilfe
„präzisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/präzisieren>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
präzise
präzis
Präzipuum
präzipitieren
Präzipitatsalbe
Präzisierung
Präzision
Präzisionsarbeit
Präzisionsgerät
Präzisionsguss