praktizierbar

Worttrennungprak-ti-zier-bar (computergeneriert)
Wortzerlegungpraktizieren-bar
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

sich praktizieren lassend

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wenn es nicht funktioniert, dann ist es völlig gleichgültig, wie richtig es auch immer sein mag; dann ist es eben nicht praktizierbar.
Die Zeit, 28.01.1980, Nr. 04
Ist das Konzept der Menschenrechte für westliche Politiker nicht mehr praktizierbar?
Süddeutsche Zeitung, 10.02.1995
Und der Wechsel der Perspektiven ist praktizierbar, nicht nur hermeneutisch, sondern auch politisch.
Die Welt, 10.01.2005
Nur so war das Modell aller Herrschaften, die Hausherrschaft, praktizierbar.
Luhmann, Niklas: Soziale Systeme, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1984, S. 915
Die Form der direkten Demokratie, die zwar 1998 die Gen-Technik-Initiative der Schweiz in einen gelungenen Aufklärungsprozess münden ließ, ist sicherlich nicht in größeren Ländern praktizierbar.
Der Tagesspiegel, 26.05.2000
Zitationshilfe
„praktizierbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/praktizierbar>, abgerufen am 18.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
praktisch
Praktikus
Praktikumsstelle
Praktikumsplatz
Praktikum
praktizieren
Praktizierung
Praktizismus
Praktizist
praktizistisch