praxisverbunden

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungpra-xis-ver-bun-den (computergeneriert)
formal verwandt mitverbinden
eWDG, 1974

Bedeutung

siehe auch praxisbezogen
Beispiel:
praxisverbundene Forschung, Ausbildung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Danach übte er bis 1982 im Wohnungsbaukombinat Rostock eine praxisverbundene Tätigkeit aus.
Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - K. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 4593
Ausgehoben ist auch schon die Vertiefung für ein Feuchtbiotop, das nun durch die Schüler angelegt wird und einem praxisverbundenen Naturkundeunterricht dient.
Der Tagesspiegel, 20.09.2003
Sie steht unter dem Zeichen der Einheit von praxisverbundener theoretischer und berufspraktischer Ausbildung und baut auf den Bildungs- und Erziehungsergebnissen der allgemeinbildenden polytechnischen Oberschule auf.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - A. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 845
Zitationshilfe
„praxisverbunden“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/praxisverbunden>, abgerufen am 22.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Praxisübernahme
Praxistipp
Praxistip
Praxistest
Praxisschock
praxiswirksam
Präzedens
Präzedenz
Präzedenzfall
präzedenzlos